Projekt

Allgemein

Profil

Moam im Einsatz - Verbesserungsvorschläge

Von Peter S vor etwa 1 Jahr hinzugefügt

Nach einem Jahr Einsatz mit verschiedenen Abenteuern schreibe ich mal auf über was ich so stolpere - wahrscheinlich auch weil ich noch nicht alles ausprobiert habe.

1. NPC Verwaltung
Das die NPCs in der Kampagne mit angezeigt werden ist sinnvoll. Die Unterteilung in "Echte" und "Falche" NPCs ist aber schwer zu durchschauen.
"Echte" sind die, die man aus der "Figuren" Datenbank dazulädt, "Falsche" sind die die man direkt im NPC Modul anlegt.

Wie man das besser machen kann weiß ich auch nicht genau - vielleicht den Anlege-Dialog aus der Figuren-Datenbank und dan einen echten Import der Figur in das Abenteuer ohne das die bei den Figuren weiter sichtbar ist nach dem Import.

2. Boni / Mali bei Charaktären am Spielabend
Ganz toll finde ich die Möglichkeit für alle Charaktäre simultan einen Prüfwurf durchzuführen. Das hilft enorm, z.B. bei Wahrnehmungswürfen.
Da durch den Moam-Einsatz von mir jetzt jeder in der Gruppe ein Tablett oder Laptop zum spielen mit hat, fände ich es ganz schön wenn Auswrkungen von Zauber die am spielabend gewirkt werden (z.B. Stärkungszauber beim Priester) sich auch in den Werten wiederfinden würden.
Von mir aus auch so das der Spieler/Meister den Zauber dann händisch zurücksetzen muss.
Ich würde als SL auch gerne direkt Boni oder Mali vergeben können die dann bei den Prüfwerfen mit einberechnet werden. Also z.B. "Charakter XYZ hat einen Malus von -1 auf alle Angriffswürfe".

3. Verknüpfung zu den kostenpflichtigen Regelbüchern etc.
Ich fände es schön wenn die Midgard Regelwerke per Code in MOAM freischaltbar wären so das man auch z.B. die Zauberbeschreibungen bei den Zaubern sehen könnte, oder die verschiedenen Erläuterungen zu den Waffen, Eigenschaften und Fertigkeiten.
Also wenn ich das Arkanum habe, gebe ich den dazugehörigen Code ein und sehe in Moam die Daten aus dem Arkanum.
So muss ich parallel Arkanum, Kodex und Mysterium parallel als PDF offen haben. Das ist sehr lästig. Und die anderen Quellenbücher (z.B. Bestiarium) gibt es nicht mal als PDF :-(
Das wäre auch cool für die Generierung von Abenteuern. Dann könnte man die NPCs direkt aus dem Bestiarium auswählen und einfügen :-)

4. Voreinstellungen und Funktionen im Editor
Eingabefenster: Leider skaliert das Editor Fenster für das bearbeitbare Kapitel immer auf ein winziges 4-zeiliges Eingabe-Fenster. Ich muss das immer per Hand auziehen.
Das merkt sich Moam aber nicht. Beim nächsten editieren muss ich das wieder machen.
Das kann ziemlich nerven wenn man z.B. Markdown Code einfügt und speichert um den Preview zu prüfen.
Eine Voreinstellung für die Größe des Editor-Fensters wäre da schön.

Autospeichern: Mir ist schon zweimal der Browser gecrasht und dann waren leider alle Eingaben futsch. da hätte ich mir ein "Autospeichern" gewünscht.
Jetzt schreibe ich öfter in einem Editor vor und kopiere es dann nach Moam - da fehlt mir aber ein Editor der die Markdown Syntax richtig anzeigt. Gibt es sowas?

Das war mal meine Wunschliste. Wenn mir noch was auffällt stell ich es hier zur Diskussion.

Peter


Antworten (4)

RE: Moam im Einsatz - Verbesserungsvorschläge - Von C. Biggles vor etwa 1 Jahr hinzugefügt

Hallo Peter,

vielen Dank für das Feedback.

1. NPC Verwaltung
Das die NPCs in der Kampagne mit angezeigt werden ist sinnvoll. Die Unterteilung in "Echte" und "Falche" NPCs ist aber schwer zu durchschauen.
"Echte" sind die, die man aus der "Figuren" Datenbank dazulädt, "Falsche" sind die die man direkt im NPC Modul anlegt.

Wie man das besser machen kann weiß ich auch nicht genau - vielleicht den Anlege-Dialog aus der Figuren-Datenbank und dan einen echten Import der Figur in das Abenteuer ohne das die bei den Figuren weiter sichtbar ist nach dem Import.

Tja, ich gebe Dir Recht, die aktuelle Lösung ist noch nicht optimal. Aber Spielfiguren (die man eben auch als NPCs verwenden kann) und generische NPCs sind nunmal zwei verschiedene Tierarten. Da muss ich noch mal gründlich drüber nachdenken und bin für weitere Anregungen dankbar. Das Ganze verfolge ich über über den Feature Request #5.

2. Boni / Mali bei Charaktären am Spielabend
Ganz toll finde ich die Möglichkeit für alle Charaktäre simultan einen Prüfwurf durchzuführen. Das hilft enorm, z.B. bei Wahrnehmungswürfen.
Da durch den Moam-Einsatz von mir jetzt jeder in der Gruppe ein Tablett oder Laptop zum spielen mit hat, fände ich es ganz schön wenn Auswrkungen von Zauber die am spielabend gewirkt werden (z.B. Stärkungszauber beim Priester) sich auch in den Werten wiederfinden würden.
Von mir aus auch so das der Spieler/Meister den Zauber dann händisch zurücksetzen muss.
Ich würde als SL auch gerne direkt Boni oder Mali vergeben können die dann bei den Prüfwerfen mit einberechnet werden. Also z.B. "Charakter XYZ hat einen Malus von -1 auf alle Angriffswürfe".

Yep, auch das habe ich schon geraume Zeit auf dem Schirm, bin aber noch nicht zur Implementierung gekommen. Das findet sich im Feature Request #46.

3. Verknüpfung zu den kostenpflichtigen Regelbüchern etc.
Ich fände es schön wenn die Midgard Regelwerke per Code in MOAM freischaltbar wären so das man auch z.B. die Zauberbeschreibungen bei den Zaubern sehen könnte, oder die verschiedenen Erläuterungen zu den Waffen, Eigenschaften und Fertigkeiten.
Also wenn ich das Arkanum habe, gebe ich den dazugehörigen Code ein und sehe in Moam die Daten aus dem Arkanum.
So muss ich parallel Arkanum, Kodex und Mysterium parallel als PDF offen haben. Das ist sehr lästig. Und die anderen Quellenbücher (z.B. Bestiarium) gibt es nicht mal als PDF :-(
Das wäre auch cool für die Generierung von Abenteuern. Dann könnte man die NPCs direkt aus dem Bestiarium auswählen und einfügen :-)

Das fände ich zwar ebenfalls sehr schön, habe aber diesbezüglich schon eine klare Absage vom Verlag bekommen. Das wird also leider nicht möglich sein, solange der lizenzgebende Verlag seine Haltung diesbezüglich nicht ändert.

4. Voreinstellungen und Funktionen im Editor
Eingabefenster: Leider skaliert das Editor Fenster für das bearbeitbare Kapitel immer auf ein winziges 4-zeiliges Eingabe-Fenster. Ich muss das immer per Hand auziehen.
Das merkt sich Moam aber nicht. Beim nächsten editieren muss ich das wieder machen.
Das kann ziemlich nerven wenn man z.B. Markdown Code einfügt und speichert um den Preview zu prüfen.
Eine Voreinstellung für die Größe des Editor-Fensters wäre da schön.

OK, das habe ich als neuen Feature Request #477 aufgenommen.

Autospeichern: Mir ist schon zweimal der Browser gecrasht und dann waren leider alle Eingaben futsch. da hätte ich mir ein "Autospeichern" gewünscht.
Jetzt schreibe ich öfter in einem Editor vor und kopiere es dann nach Moam - da fehlt mir aber ein Editor der die Markdown Syntax richtig anzeigt. Gibt es sowas?

Nein, meines Wissens nicht, wenn überhaupt nur webbasiert wie in MOAM selbst auch und da bliebe das Problem des Datenverlusts beim Browser-Crash bestehen. Außerdem habe ich die klassische Markdown-Syntax für MOAM erweitert, was ein anderer Editor ja nicht wissen kann, d.h. dies funktioniert dann nur in MOAM selbst.

Der Editor in MOAM ist bewusst sehr simpel gehalten. Aber ich nehme mal als Feature Requests auf, dass man direkt beim Schreiben ein Preview angezeigt bekommt (#478) und eine Autospeichern-Funktion eingebaut wird (#479).

Cheers,
Biggles

RE: Moam im Einsatz - Verbesserungsvorschläge - Von Peter S vor etwa 1 Jahr hinzugefügt

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Und danke für das weiterentwickeln des Services :-)

RE: Moam im Einsatz - Verbesserungsvorschläge - Von Frank Heidebrunn vor 10 Monaten hinzugefügt

Noch ein Vorschlag: Es gibt so weit ich sehe im Moment keine Möglichkeit individuelle, angeborene Fertigkeiten einzutragen (in meinem Falle Silki, siehe Alba).
Könnte man nicht auch bei den angeborenen Fertigkeiten eine "freie" Eingabe ermöglichen?

RE: Moam im Einsatz - Verbesserungsvorschläge - Von C. Biggles vor 10 Monaten hinzugefügt

Frank Heidebrunn schrieb:

Noch ein Vorschlag: Es gibt so weit ich sehe im Moment keine Möglichkeit individuelle, angeborene Fertigkeiten einzutragen (in meinem Falle Silki, siehe Alba).
Könnte man nicht auch bei den angeborenen Fertigkeiten eine "freie" Eingabe ermöglichen?

Aktuell kann man angeborene Fertigkeiten nur aus der Liste der zugehörigen Stammdaten auswählen, korrekt. Das gleiche gilt (mit jeweils anderen Stammdaten) auch für die Auswahl von sonstigen Fertigkeiten und Zaubern.

Da es beim Silki - soweit ich das verstanden habe - keine wirkliche Fertigkeit mit EW gibt, sondern man es einfach ist (bzw. sein kann), wenn man Berserkergang erwürfelt hat, kann man das ja einfach in die Notizen schreiben oder bei den Merkmalen der Spielfigur notieren, ohne dass etwas verloren ginge.
Die assoziierten Fertigkeiten Schwimmen, Tauchen und Verführen kann man mittels "Fertigkeiten hinzufügen" anlegen, sofern die Lernpunkte bei Spielbeginn nicht ausgereicht haben, sie dort bereits zu lernen.

Aber generell taucht die Frage nach freier Eingabe von Fertigkeiten und Zaubern immer mal wieder auf, zuletzt hier: http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/23116-moam-midgard-webanwendung/?p=2597022

Ich denke noch mal drüber nach ... ist einerseits ein Lizenzthema und muss andererseits auf mögliche Randeffekte geprüft werden.

    (1-4/4)